Der Film nimmt seinen Ausgangspunkt in der Schweizer Gemeinde Interlaken. Etwas außerhalb der Gemeinde wurde der 19-jährige Marcel von Allmen von seinen eigenen „Kameraden“ erschlagen und dann im See versenkt. Die Jugendlichen hatten sich selbst den Namen „Orden der arischen Ritter“ gegeben und versuchten sich in rechtsextremen Netzwerken zu engagieren. Allmen hatte gegen das verordnete „Schweigegelöbnis“ verstoßen und wurde von seinen Freunden umgebracht. Daniel Schweizer macht sich auf die Suche nach dem weltweit operierenden White-Power-Netzwerk „Blood and Honour“.

]]>