Buchtipp: Aufmarsch. Die rechte Gefahr aus Osteuropa

aufmarsch„Der Leser erfährt aus erster Hand, wie die Netzwerke der rechtsextremen und radikal nationalistischen Gruppen funktionieren und warum sich relativ viele junge Menschen, keineswegs nur aus der Unterschicht, von der Demokratie abwenden und als Verlierer der Globalisierung auch den Glauben an die Politik verlieren.“ Paul Lendvai

„Ein Standardwerk über Rechtsradikalismus in Osteuropa.“ Frankfurter Rundschau

„Ein Buch, das auch im Rest Europas aufhorchen lassen sollte.“ Deutschlandfunk

Gregor Mayer, Bernhard Odehnal (2010): Aufmarsch. Die rechte Gefahr aus Osteuropa. Residenz Verlag, St. Pölten/Salzburg. 297 S. ISBN 9783701731756

Und sonst so?

Neulich beim Wirten | Ein Text über Chemnitz Wer mich persönlich kennt, der/die weiß, dass ich gern ins Wirtshaus geh. Auf ein Bierchen oder einen Saft. Manchmal auch Kaffee. Mein Lieblingswirt, ...
LAIS & Anastasia. Nur „alternativ“... Am 31. März 2018 stellten die Grünen im Bundesrat eine Anfrage zu der LAIS-Bewegung in Österreich an den Bildungsminister. Außerdem recherchiert der J...
Dokumentation Frauen in der Neonazi-Szene https://www.youtube.com/watch?v=Tb21tBKcD4k&t=1319s Rechtsextremismus wird häufig als männliche Domäne angesehen. Doch es gibt sie: Die rechten...
Dokumentation Hassbürger – Zwischen Protest ... https://www.youtube.com/watch?v=gcoAtlWfJUo&t=323s International radikalisieren sich Bewegungen wie Pegida: von Hassreden auf Demonstrati...

Kommentar verfassen