„Prolls, Assis und Schmarotzer“ Warum unsere Gesellschaft die Armen verachtet | Podcast Bayern 2

Ein hörenswerter Zündfunk-Podcast zum Thema „Armutsverachtung“. Das Bild des „White Trash“ – faul, Bier trinkend, rauchend in Unterhemd und mit fettigen Haaren – wird medial verachtend dargestellt und selbst von aufgeklärten Linken reproduziert. Diese Menschen seien Sozialschmarotzer, die dem „hart Arbeitenden“ auf der Tasche liegen. Eine Sendung zu den Hintergründen dieser Form der „gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit“:

„Prolls, Assis und Schmarotzer“ Warum unsere Gesellschaft die Armen verachtet | Podcast Bayern 2 von Sebastian Dörfler und Julia Fritzsche

Zum Zündfunk

Und sonst so?

Kultur! Kampf? Was? Kultur ist ideologisches Schlachtfeld. Immer gewesen. Gleichzeitig ist die Vorstellung, Kultur solle sich vornehm zurückhalten, bitte apolitisch...
Stichhaltige Gerüchte FTW Es geht mir grade wie so oft: Die Gedanken schwirren in meinem Kopf wie lose Enden von Wollresten. Die Farben passen nicht zusammen. Die Enden sind au...
Wo is‘ dei Leistung? „Leistung muss sich lohnen“, „Leistungsträger“, Leistung hier, Leistung da. Insgesamt ja äußerst spannend, wie hierzulande in der öffentlichen und med...
Reis und Nudeln Laut Armutsbericht 2016 sind mehr als 1,5 Millionen Menschen in Österreich armuts- und ausgrenzungsgefährdet. Arm sein heißt, erhebliche Einschränkung...

Kommentar verfassen