Die Ära des „Übertreibts nicht so“ ist zu Ende

2kviewsEigentlich wollte ich dazu nichts schreiben. Es wurde schon so viel darüber gesagt und geschrieben, wie Lisa-Maria Kellermayr im Stich gelassen wurde. Und darüber, wer sie war. Ich maße mir nicht an, einen Nachruf schreiben zu wollen. Aber ich maße mir an darüber zu schreiben, was ich mir erwarte. Österreich hat eine historische Kontinuität des…

Read more

Landsmannschaften, Karl Springenschmid und ein recht unbekannter Verein

Alles beginnt mit einem Verein: Dem „Sozialen Friedenswerk“ mit Sitz in der Fuhrmannsgasse 18a in 1080 Wien. Eine recht unbekannte Organisation. Viel findet sich auf den ersten Blick dazu nicht. Ausgehend von der Adresse begeben wir uns auf einen Recherchereise, die so überraschend nicht ist – doch das eine oder andere spannende Detail zutage bringt und eine ganze Reihe an Fragen aufwirft.

Read more

LAIS & Anastasia. Nur "alternativ" und harmlos?

Am 31. März 2018 stellten die Grünen im Bundesrat eine Anfrage zu der LAIS-Bewegung in Österreich an den Bildungsminister. Außerdem recherchiert der Journalist der Wiener Zeitung Werner Reisinger seit längerem kontinuierlich zu den von der Bewegung betriebenen Lerngruppen und Schulen. An eine breitere Öffentlichkeit geriet das Thema aufgrund der Berichterstattung rund um die Weinbergschule am „Zachhiesenhof“…

Read more

Bingo! #ltw18 #noe18

Rund um die Landtagswahl in Niederösterreich und die Causa Landbauer ist interessant, welche Argumente nun in der Öffentlichkeit von unterschiedlichen Playern aus Politik und Journalismus gespielt werden. Ein kleines Bullshitbingo und welche Argumente mir dazu einfallen: 1. Die FPÖ hat ein niedrigeres Ergebnis eingefahren als prognostiziert Jo eh. Trotzdem haben sie sich verdoppelt. In Anbetracht…

Read more

Info Direkt: Eine Spurensuche.

Zu den Hintergründen des in Oberösterreich verlegten Magazins „Info Direkt“ existieren bereits hinlänglich Recherchen – so etwa seitens VICE,  ZEIT online, profil und Frankfurter Allgemeine.Doch die Vorzeichen haben sich geändert: Mittlerweile schreibt auch ein ÖVP-Nationalratsabgeordneter für das jedenfalls als rechtsextrem einzustufende Magazin. Die österreichische Bundesregierung bildet sich nun aus ÖVP und FPÖ. Wer neben dem angesprochenen Efgani Dönmez sonst noch…

Read more

Nur ein Symposium? Eine Recherche

Wer sich die Presseaussendung zum diesjährigen Dinghofer-Symposium oberflächlich durchliest, könnte annehmen, es handle sich dabei um eine Veranstaltung des Parlaments. Recherchiert man etwas genauer, kommt man relativ schnell drauf, dass es sich bei der Veranstaltung vor allem um ein Event der FPÖ bzw. burschenschaftlicher Kreise handelt. Im Anschluss ein kleiner Überblick auf Basis einer Erstrecherche…

Read more

Wenn man keine Identität findet, wird man identitär. Ein offener Brief an die StöraktionistInnen vom 27. Jänner 2015 in Salzburg

Ihr wähnt euch stark und revolutionär mit eurem Transparent, euren Parolen, dem Megafon und euren Flugzetteln in eine Podiumsdiskussion zum Thema „Vielfalt in Gefahr!“ eurer selbstgezimmerten Feindbilder – aka „Gutmenschen“ – zu stiefeln. So geschehen – für alle die’s nicht wissen – am 27. Jänner 2015 (exakt am 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz)…

Read more