Sparen am Menschen

Die österreichische Bundesregierung – allen voran Sebastian Kurz – wird nicht müde zu betonen, dass sie doch im System und nicht bei den Menschen sparen. Das hier soll keine Aufzählung von Beispielen werden, die diese Behauptung widerlegen. Davon gäb’s ja genug. Nein. Ich will ein Beispiel herausgreifen. Ein Projekt in meiner Heimatgemeinde Ebensee, das älteren […]

Weiterlesen Sparen am Menschen

Heimkommkurve

Heute war ein anstrengender Tag. Wie so oft eben. Donnerstage sind meine „Mit-dem-Zug-pendel“-Tage. Wie vermutlich viele von euch noch nicht wissen, lebe ich in Ebensee. Eine Gemeinde mit knapp 8000 EinwohnerInnen am Südufer des Traunsees. Vier Tage die Woche wurschtel ich mich in aller Frühe aus dem Bett und mache mich auf den Weg nach […]

Weiterlesen Heimkommkurve

Identitäre im Salzkammergut?

Die so genannte „Identitäre Bewegung“ (IB) ist derzeit durch die Stürmung einer Aufführung von Jelineks „Die Schutzbefohlenen“ im Audimax der Universität Wien – wieder einmal – in den Medien präsent. Die „Neue Rechte“ (darunter auch mehrere FPÖ-Funktionäre) freut sich in Anbetracht dieser rechtsextremen Agitation entsprechend beide Haxen aus. Die IB scheint auf den ersten Blick ein urbanes […]

Weiterlesen Identitäre im Salzkammergut?

Rundgang durch das Zeitgeschichte Museum Ebensee | dorftv

Das Zeitgeschichte Museum Ebensee in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Konzentrationslager Ebensee (4 Km Entfernung) erinnert an die politische Geschichte des Salzkammerguts zwischen 1918 und 1955. Als regionales Museum mit nationalen und internationalen Kooperationen beschäftigt es sich mit den geschichtlichen Entwicklungen und Ereignissen der Region im Kontext der „großen Geschichte“. Abseits der Tradierung idealisierter Heimatbilder zeigt es […]

Weiterlesen Rundgang durch das Zeitgeschichte Museum Ebensee | dorftv

Nicht akzeptabel!

Da liegst du zu Hause, die Waden in Topfenwickel eingepackt, um gegen das sommergrippale Fieber anzukämpfen und versuchst, zumindest halbwegs wieder auf die Beine zu kommen. Ich hatte mir fest vorgenommen, mich einige Tage nicht darum zu kümmern, was rund um uns – rund um mich – an Wahnsinn passiert. Sich permanent und rund um […]

Weiterlesen Nicht akzeptabel!

Plattform „Leben in Ebensee“

Im Mai 2015 hat die oberösterreichische Gemeinde Ebensee Flüchtlinge aufgenommen. Ein Haus in der Langbathstraße wurde von der Jopami OG, Gmunden erworben und für 28 Menschen ausSyrien, Afghanistan, Somalia, dem Irak und der Mongolei in adaptiert. Die Betreuung der Menschen wird von „building bridges“ und der Volkshilfe übernommen. Viele Ebenseerinnen und Ebenseer haben sich bereiterklärt, sich […]

Weiterlesen Plattform „Leben in Ebensee“

Dies ist ein Protestsong | FS2 mit „Augen auf“

Der Beitrag der Ebenseer Zwei-Mann-Kombo FS2 zum Protestsongcontest 2015 mahnt ein „Augen auf!“ Das politische Lied zum derzeit herrschenden Zeitgeist. FS2 – zwei männer aus dem „innersten“ salzkammergut. zwei schlagzeuger, die, seit sie denken können, in den verschiedensten klassischen & traditionellen orchestern und rockformationen ihre liebe zur musik leben. ein multitalent – ein denker, ein tüftler […]

Weiterlesen Dies ist ein Protestsong | FS2 mit „Augen auf“

Virtueller Ortsrundgang „Auf den Spuren des Februar 1934 in Ebensee“

Der Gewaltanwendung seitens der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Österreichs fiel laut „Linzer Programm“ (1926) eine passive Rolle zu. Im Falle einer Bedrohung der demokratischen Republik wollte die Sozialdemokratie als letztes Mittel die bewaffnete Verteidigung wählen. Symptomatisch für die austromarxistische Taktik war die Tatsache, dass Otto Bauer, Oskar Helmer und Karl Renner dafür eintraten, den immer offener zu […]

Weiterlesen Virtueller Ortsrundgang „Auf den Spuren des Februar 1934 in Ebensee“

Veranstaltungswoche in Ebensee „80 Jahre Februar 1934“

12. Februar 2014 | 19 Uhr | Arbeiterheim – Schulgasse: Szenische Lesung  Mit: Ferry Öllinger, Schauspieler, u.a. „SOKO Kitzbühel“ | Lotte Quatember, Schülerin  Als am 12. Februar 1934 Polizeikräfte und Heimwehr das Linzer Arbeiterheim im Hotel Schiff nach Waffen durchsuchen wollten, stießen sie auf den Widerstand des Schutzbundes. Mit diesen Ereignissen begann der Bürgerkrieg, der […]

Weiterlesen Veranstaltungswoche in Ebensee „80 Jahre Februar 1934“