Die Gier nach Sensation?

Eine ehemalige Lebensgefährtin von Roman Rafreider macht eine Anzeige gegen ihn. Es geht um Vorwürfe der gefährlichen Drohung und Körperverletzung. Die Unschuldsvermutung gilt. Period.An dieser Stelle geht es nicht um den Fall an sich. Ebenso wenig wie um eine Vorverurteilung. Es geht um die Berichterstattung, die Frage, welche Verantwortung in der Hand der Journalist*innen liegt […]

Weiterlesen Die Gier nach Sensation?

Fürchtet euch ganz fürchterlich

Das nicht rechtskräftige Urteil gegen Sigi Maurer hat mich – und ich denke, da geht es vielen so – fundamental erschüttert. Mit einem Schlag prasselten all die miesen Erfahrungen, die Beleidigungen, die Übergriffe und Benachteiligungen, die ich im Laufe meines eigenen Lebens erfahren hab‘, auf mich ein. Und ich hab‘ drüber nachgedacht, wie ich in […]

Weiterlesen Fürchtet euch ganz fürchterlich

Es ist an der Zeit, völlig auszuticken

Alena Schröder fragt in der SZ „Wohin mit der weiblichen Wut?„. Ich lese den Artikel aufmerksam. Und eine schäumende Pfütze Wut beginnt in mir zu brodeln. Sie brennt in meinem Bauch, steigt den Hals hoch und am liebsten würde ich laut brüllen und irgendwas gegen die Wand werfen. Ich tu es nicht. Weil es sich […]

Weiterlesen Es ist an der Zeit, völlig auszuticken

Stichhaltige Gerüchte FTW

Es geht mir grade wie so oft: Die Gedanken schwirren in meinem Kopf wie lose Enden von Wollresten. Die Farben passen nicht zusammen. Die Enden sind ausgefranst. Digital Detox funktioniert bei mir nicht. Hab’s versucht. Mittlerweile wehre ich mich nicht mehr. Greife auf, was niederstürzt auf mich in den sekündlichen Nachrichtenmeldungen. Über so viel Hass. […]

Weiterlesen Stichhaltige Gerüchte FTW

Dokumentation Frauen in der Neonazi-Szene

Rechtsextremismus wird häufig als männliche Domäne angesehen. Doch es gibt sie: Die rechten Frauen, die ihre ganz eigenen Einflusssphären schaffen. Oft kommen sie freundlich und offen daher. Meistens besetzen sie Themen, die ohnehin in der Gesellschaft weiblich konnotiert sind: Kinderbetreuung, Familie, Pflege, Soziales. Tatsächlich stehen sie in Ideologie und Radikalisierungsgrad den Männern in nichts nach. […]

Weiterlesen Dokumentation Frauen in der Neonazi-Szene

Nicht der Rede wert?

Ich war vierzehn Jahre alt. Meinen täglichen Weg zur Schule bestritt ich mit dem Bus. In der Früh 22 Kilometer hin, am Nachmittag wieder 22 Kilometer zurück. Die verschiedenen Buschauffeure kannte man dann irgendwann einmal. Manche waren nett. Andere weniger. Und dann gab es da den einen Typen. An einem Tag begab es sich, dass […]

Weiterlesen Nicht der Rede wert?

L.’s Run

Logan’s Run (auf Deutsch: Flucht ins 23. Jahrhundert) handelt von einer Wohlstandsgesellschaft. Alles ist durchdigitalisiert. Ein Supercomputer, der ein bisschen an das Skynet aus „Terminator“ erinnert, weiß alles über jeden. Die BewohnerInnen der futuristischen Städte leben – weit unter der Erde – in dem Glauben, der Tod sei lediglich eine Erneuerung. Knackpunkt bei der Geschichte: […]

Weiterlesen L.’s Run

Die FPÖ und ihre Frauenbilder

Dieses Dossier bildet anhand einer Quellenrecherche einen kurzen Überblick über den Umgang mit frauenpolitischen Themen in der FPÖ. Motivation war, die Materialien für einen aktuellen Einblick zusammenzutragen, wie es denn nun aussieht mit dem vermeintlichen „Frauenschutz“ seitens der FPÖ. Inhaltlich wurde – auch auf Basis des Quellenmaterials und vorhandener Zitate – nach folgenden Themen geclustert: […]

Weiterlesen Die FPÖ und ihre Frauenbilder

Gedanken zum Equal Pay Day

26,27% Lohnunterschied. Mehr als ein Fünftel weniger! Diese Zahl muss man sich auf der Zunge zergehen lassen! Dieser Prozentsatz beschreibt den Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen in Oberösterreich. Und zwar nicht im Jahr 1865, sondern jetzt, heute und hier. Eigentlich unglaublich. Eigentlich eine Frechheit. Eigentlich unpackbar. Frauen arbeiten in Oberösterreich ab dem 25. September gratis. […]

Weiterlesen Gedanken zum Equal Pay Day

Nach dem 8. März

Weltfrauentag, der 8. März. Eine Halle voller Frauen unterschiedlichen Alters – einige wenige Männer sind auch dabei. Andrea Ypsilanti betritt das Podium – ihr Referat ist packend, motivierend, unkonventionell. Mit ungewöhnlich klaren Worten spricht sie Probleme an, die die Frauen seit Jahrzehnten begleiten: ungleiche Bezahlung, mangelnde Angebote bei der Kinderbetreuung, fehlende Anerkennung für unbezahlte Leistungen, […]

Weiterlesen Nach dem 8. März