Wenn es an die Psyche geht – Schon wieder fünf Monate ohne Job #reblog

Dieser Text stammt von einem meiner liebsten Twitterfreund*innen. Er ist klug. Er ist wertschätzend. Er ist empathisch. Sein Name ist Manuel Schwaiger. Wir haben uns noch nie persönlich getroffen. Und trotzdem: Bei manchen Menschen weiß man auch aus der Ferne, dass man sich gut versteht. Als ich auf Jobsuche war, hat Manuel mir Zuspruch gegeben. […]

Weiterlesen Wenn es an die Psyche geht – Schon wieder fünf Monate ohne Job #reblog

Again. Again. Again. Ein paar Worte. Über die ‪‎Angst‬.

Wir sitzen am Küchentisch, meine syrischen und afghanischen Freunde haben rote Augen, die Taschentücher sind längst aufgebraucht. Die Trauer ist überwältigend und ja, die Angst auch. Köln. Paris. Jetzt ‪#‎Bruessel‬. Die Angst. Der Horror. Der Terror. Und gleichzeitig versuchen alle, ein halbwegs normales Leben zu führen oder so etwas ähnliches wie ein normales Leben aufzubauen: […]

Weiterlesen Again. Again. Again. Ein paar Worte. Über die ‪‎Angst‬.

Hussain, Osman und Muhamad

Gestern waren Hussain, Osman und Muhamad bei uns zu Hause auf Besuch. Wir lernten sie im Rahmen des Welcome Refugees Festes im Volksgarten in Salzburg kennen und wir freundeten uns an. Es war ein sehr netter, aber auch richtig bewegender Abend, voll von aufwühlenden Geschichten aus einer fremden Welt. Osman und Muhamad kommen aus Syrien, […]

Weiterlesen Hussain, Osman und Muhamad

Frau Merkel, wieso helfen Sie nicht?

Sehr geehrte Bundeskanzlerin Angela Merkel! Ich verfolge nun schon seit geraumer Zeit Ihre Strategien zur „Bekämpfung“ des griechischen Staatsbankrotts. Ein Hilfspaket nach dem anderen, zudem genug andere Probleme, mit denen Europa zu kämpfen hat. Allerdings verstehe ich einiges nicht, und genau das möchte ich Ihnen in diesem Brief mitteilen. Warum ist es nicht möglich, Griechenland […]

Weiterlesen Frau Merkel, wieso helfen Sie nicht?

Gastkommentar „Angst fressen Solidarität auf“

Warum benehmen sich viele von uns so, als wären sie immun gegen Armut oder gegen Ausgrenzung? Weil der Mensch optimistisch sein muss, um leben zu können? Vielleicht. Weil die Angst nur ein Trieb ist, dem mit Vernunft beizukommen ist? Vielleicht. Vielleicht gibt es noch mehrere Argumente, warum wir uns dagegen wehren, alle möglichen Katastrophen des […]

Weiterlesen Gastkommentar „Angst fressen Solidarität auf“