Eine Burschenschaft, eine Partei, die IB und eine Villa

Eine Recherche von Wiltrud Hackl & Kathrin Quatember Falls sich diese Bundesregierung tatsächlich endlich um die Identitären kümmern wolle, solle sie doch u.a. die Verbindungen in Oberösterreich zwischen Identitären, der schlagenden Burschenschaft Arminia Czernowitz und FPÖ Linz genauer betrachten – hieß es sinngemäß in unterschiedlichen Tweets zum Thema FPÖ & Identitäre gestern, nachdem u.a. der Vizekanzler […]

Weiterlesen Eine Burschenschaft, eine Partei, die IB und eine Villa

Die Stunde der Populisten | Doku rbb

Ein Film des rbb | Erstausstrahlung 31. Jänner 2017 Die AfD treibt im Jahr der Bundestagswahl ihren Machtplan voran: Über die Landtage in den Bundestag. Das aber ist noch nicht das Ende: “2021 haben wir einen AfD-Kanzler”, sagt Andreas Wild, der als einer von 24 AfD-Landtagsabgeordneten im Berliner Abgeordnetenhaus sitzt. Wie viele in der AfD […]

Weiterlesen Die Stunde der Populisten | Doku rbb

Wer keine Identität hat, wird identitär. #Part2

Rechtsextrem versus linksextrem – so die Schlagzeilen. Gelinde gesagt befremdlich, dass jene, die sich gegen die Identitären stellen, automatisch als linksextrem gelten. Man schafft es offenbar immer noch nicht, über das Schachterldenken hinauszugehen. Darauf zu schließen, dass man linksaußen sein muss, um gegen rechtsaußen zu agieren, ist schlicht falsch. Extrem sein zu müssen, um gegen […]

Weiterlesen Wer keine Identität hat, wird identitär. #Part2

Identitäre im Salzkammergut?

Die so genannte “Identitäre Bewegung” (IB) ist derzeit durch die Stürmung einer Aufführung von Jelineks “Die Schutzbefohlenen” im Audimax der Universität Wien – wieder einmal – in den Medien präsent. Die “Neue Rechte” (darunter auch mehrere FPÖ-Funktionäre) freut sich in Anbetracht dieser rechtsextremen Agitation entsprechend beide Haxen aus. Die IB scheint auf den ersten Blick ein urbanes […]

Weiterlesen Identitäre im Salzkammergut?