Nichts, wofür man sich entschuldigen sollte

by Wiltrud Hackl & Kathrin Quatember Am 10. Februar titelt die Krone „Hasenjagd“-Posting aus der SPÖ regt  Stadtchef auf. In einem Interview meint der Linzer Bürgermeister Klaus Luger, sein Schauferl zur Aufregung über einen Tweet der SPÖ-Nationalratsabgeordneten und erinnerungspolitischen Sprecherin Sabine Schatz auch noch beitragen zu müssen. Das bedarf einer näheren Betrachtung, so meinen wir. Schon im ersten Absatz […]

Weiterlesen Nichts, wofür man sich entschuldigen sollte

Virtueller Ortsrundgang „Auf den Spuren des Februar 1934 in Ebensee“

Februar 1934. In Österreich regiert Engelbert Dollfuß autoritär. Die starke Sozialdemokratie ist den Akteur*innen des Austrofaschismus ein Dorn im Auge. Die „große Erzählung“ zum 12. Februar ist eng verknüpft mit Oberösterreich und Ebensee im Speziellen. Gemeinsam begeben wir uns auf einen Rundgang durch die Tage des Februar 1934 – in Österreich, Oberösterreich und Ebensee. Der […]

Weiterlesen Virtueller Ortsrundgang „Auf den Spuren des Februar 1934 in Ebensee“

Linzer Stolpern

Wir schreiben 2018. Gedenkjahr. Eva Schobesberger, grüne Stadträtin in Linz, postet auf Facebook:  Den Antrag im Wortlaut gibt es hier, die Tagesordnung der Sitzung des Linzer Gemeinderats vom 25. Oktober 2018 sowie einen Überblick über die Abstimmungsergebnisse hier. Das Radio FRO twitterte zur Causa: Charlotte Herman, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde, sprach sich in einer Sendung des […]

Weiterlesen Linzer Stolpern

Noch a Weiße für den Horst*

Überleg grad, wann ich das letzte Mal in München war. Hm. Schon a paar Jährchen her. Die Stadt ist wie Salzburg, fällt mir grad auf. Nur größer. Aber die Leut‘ – exakt gleich. Weiß aber grad nicht, ob das gut oder schlecht ist. Eins muss man ihnen lassen. Schön ist es schon da. So a […]

Weiterlesen Noch a Weiße für den Horst*

Auf 1 Spritzwein, Genosse

Mei, in der Landstraße war ich schon lange nicht mehr. Für einen Novemberabend eigentlich recht lau. Und endlich mal kein Sauwetter. Da könnt‘ ich mein Kaffeetscherl eigentlich im Café Central trinken. Oder besser: Draußen. Vielleicht gibt’s ja ein Heizschwammerl. So. Paar Meter noch. Ui. Schaut a bissl voll aus. Ah! Da drüben ist noch ein […]

Weiterlesen Auf 1 Spritzwein, Genosse