„Untervögelt“, „fett“ und „Scheiß Emanzen“

Fall 1: Hass im Netz und heute.at Die Reportage des Teams von „Thema“ zu „Hass im Netz“ im Juli 2017 legte schonungslos offen, wie die Mechanismen funktionieren, die uns dazu bringen, andere Menschen in den Sozialen Medien zu beschimpfen und abzuwerten. Opfer kamen zu Wort. Ebenso wie TäterInnen. Das, was seitdem und in nur wenigen […]

Weiterlesen „Untervögelt“, „fett“ und „Scheiß Emanzen“

Wer ohne Sünde ist…

„Du gehörst ordentlich durchgefickt.“ „Sexistische Kackscheiße.“ „Unter aller Sau.“ „Ausschluss/Rücktritt.“ „Alle humorbefreit hier.“ „Hier wird eine Sau durch das Dorf getrieben.“ „Unterfickte Feministinnen.“ Gröbste Ausfälle. Gegenseitige Unterstellungen. UserInnen, die stolz drauf sind, sich möglichst vieler „FreundInnen“ entledigt zu haben. Selbstgerechtigkeit. Schuld sind immer die anderen. Und unrecht haben auch nur die anderen. Summa summarum: Alles […]

Weiterlesen Wer ohne Sünde ist…

Eine Analyse der Unmenschlichkeit

Österreich schickt eine Sondereinsatzgruppe an die südliche Grenze. Und es erscheint geradezu selbstverständlich. Im LeserInnenforum des KURIER wird diesem Vorhaben von einer überwältigenden Mehrheit applaudiert. In Deutschland werden die Bedrohung von Flüchtlingen durch die „Wir sind das Volk“-Fraktion und das Abfackeln geplanter Flüchtlingsunterkünfte von AfD-AnhängerInnen ungeniert vor der Kamera als selbstverständlicher Auswuchs der kochenden Volksseele […]

Weiterlesen Eine Analyse der Unmenschlichkeit

Wir haben es nicht kommen sehen

Der Jihadismus ist erst dann bei einem angekommen, wenn man sich damit beschäftigt. Nicht nur mit der Ideologie, sondern vor allem mit ihren Folgen. Die Folgen sind Millionen von Flüchtlingen – zu einem großen Teil Muslime – die die Hauptfolge des IS-Terrors sind. Wir sitzen in unseren schönen, sauberen, friedvollen und ruhigen Wohnungen vor dem Flachbildfernseher […]

Weiterlesen Wir haben es nicht kommen sehen