Verschwinden in der Mitte

Egal ob im Wahlkampf oder drum herum: Der Begriff ‚Mitte‘ – meist in Verbindung mit ‚gesellschaftlich‘ – inflationiert im öffentlichen Diskurs seit Jahrzehnten. Das Konzept der starren Mitte, die dasteht wie ang’stiedelt à la Fels in der Brandung wird als erstrebenswertes Nonplusultra präsentiert. Hört und liest man bei jenen nach, die für sich selbst beanspruchen, die […]

Weiterlesen Verschwinden in der Mitte

Neulich beim Wirten | Ein Text über Chemnitz

Wer mich persönlich kennt, der/die weiß, dass ich gern ins Wirtshaus geh. Auf ein Bierchen oder einen Saft. Manchmal auch Kaffee. Mein Lieblingswirt, geführt von jungen Wirtsleuten, die für die Stammgäste neben Ewu (Essigwurst), Wusa (Wurstsalat) und frischem Bier auch immer Zeit für eine gute Unterhaltung haben. Und die Gäste sind ein bunter Haufen: Trachtenträger*innen, Alt- […]

Weiterlesen Neulich beim Wirten | Ein Text über Chemnitz

Hörtipp: Ein Blick auf die neue Querfront | „Zündfunk Generator“

Sie wollen sich bewusst nicht als „rechts“ oder „links“ bezeichnet wissen: Leute wie Jürgen Elsässer oder Medien wie der „KOPP Verlag“. Sie sind bisweilen AnhängerInnen von Verschwörungstheorien, teilen die Gesellschaft in gut und böse, bauen eine alternative Medienszene auf und finden besonders dann zueinander, wenn es um die Schaffung von Feindbildern geht. „Eine neue politische […]

Weiterlesen Hörtipp: Ein Blick auf die neue Querfront | „Zündfunk Generator“