Zufriedenheit als politische Kategorie?

Wahlkampf ist. Na no na net. Man überbietet einander mit den unterschiedlichsten Konzepten. Im Zentrum der Begrifflichkeiten steht der Wohlstand. Und die jeweilige Idee, was Wohlstand denn nun eigentlich bedeutet. Im Wesentlichen wird der Wohlstand an Beträgen festgemacht. Wie viel braucht es, um wohlständig zu sein? Wie viel ist notwendig, um sich selber zum Mittelstand […]

Weiterlesen Zufriedenheit als politische Kategorie?

Gastkommentar „Angst fressen Solidarität auf“

Warum benehmen sich viele von uns so, als wären sie immun gegen Armut oder gegen Ausgrenzung? Weil der Mensch optimistisch sein muss, um leben zu können? Vielleicht. Weil die Angst nur ein Trieb ist, dem mit Vernunft beizukommen ist? Vielleicht. Vielleicht gibt es noch mehrere Argumente, warum wir uns dagegen wehren, alle möglichen Katastrophen des […]

Weiterlesen Gastkommentar „Angst fressen Solidarität auf“