Wenn man keine Identität findet, wird man identitär | Ein offener Brief an die StöraktionistInnen vom 27. Jänner 2015 in Salzburg

Ihr wähnt euch stark und revolutionär mit eurem Transparent, euren Parolen, dem Megafon und euren Flugzetteln in eine Podiumsdiskussion zum Thema „Vielfalt in Gefahr!“ eurer selbstgezimmerten Feindbilder – aka „Gutmenschen“ – zu stiefeln. So geschehen – für alle die’s nicht wissen – am 27. Jänner 2015 (exakt am 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz) […]

Weiterlesen Wenn man keine Identität findet, wird man identitär | Ein offener Brief an die StöraktionistInnen vom 27. Jänner 2015 in Salzburg

„Wir sind das Volk“?

Mittlerweile ermittelt der Verfassungsschutz gegen einen Poster, der in der Facebookgruppe „Gegen die Rumänisch / Bulgarischen Bettlerbanden“ (sic!) aufforderte, BettlerInnen in die „berühmteste Dusche der Welt“ in Mauthausen zu schicken. Gut zu wissen, DASS hier ermittelt wird. Wie reagiert man in der Facebookgruppe drauf? Die meisten beschweren sich, in Österreich gäb’s keine Meinungsfreiheit mehr, fühlen […]

Weiterlesen „Wir sind das Volk“?

„Niederghaut kheans“

Salzburg befindet sich – das Gefühl bekommt man durch die Medienberichte und diverse Facebookgruppen – unter dem Einfluss einer Flut von BettlerInnen. Tatsächlich halten sich im Schnitt über’s Jahr verteilt rund 150 Notreisende in der Stadt Salzburg auf. Immerhin eine Stadt mit fast 150 000 EinwohnerInnen. Ein junger Salzburger begründet die Facebookgruppe „Gegen die Rumänischen […]

Weiterlesen „Niederghaut kheans“